Menu

Aktuelle Seite: Startseite

 Willkommen im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte

Das Schul-Umwelt-Zentrum Mitte ist eine Bildungseinrichtung des Bezirksamts Mitte von Berlin. Es entstand in der heutigen Form 2001 im Zuge der Bezirksreform aus den Gartenarbeitsschulen Wedding (Standorte Scharnweberstraße und Seestraße) und  Tiergarten (Standort Birkenstraße). 

In den Berliner Bezirken wurden seit den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts Gartenarbeitsschulen gegründet, in denen nach den Zielsetzungen und Ideen der Reformpädagogik (Pestalozzi: "Lernen mit Kopf, Herz und Hand") Kindern ganzheitliche erfahrungs- und handlungsorientierte Naturbegegnungen ermöglicht werden sollten. Bei uns im Wedding und in Tiergarten wurden 1950/51 Gartenarbeitsschulen gegründet. Seitdem bieten unsere Gartenflächen und Räumlichkeiten Lerngelegenheiten vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung. Dabei bewahren wir die handlungsorientierten Konzepte der Reformpädagogik und haben unsere Inhalte an die modernen Anforderungen unserer Gesellschaft angepasst. An unseren drei Standorten im Bezirk verzeichnen wir jährlich über 40 000 Einzelbesuche! Unsere Türen stehen kostenfrei allen interessierten Lerngruppen des Bezirks Mitte offen. Je nach Möglichkeit können uns aber auch Interessierte aus der weiteren Umgebung besuchen. Kontaktieren Sie uns und fragen Sie nach. Hier finden Sie uns!

Was gibt's Neues im Schul-Umwelt-Zentrum?

Tag der offenen Tür im SUZ Mitte mit Pflanzenflohmarkt, Spielen und vielen Leckereien

am Samstag 6. Mai 2017 von 10 bis 16 Uhr

in der Gartenarbeitsschule Wedding im
Schul-Umwelt-Zentrum Mitte, Scharnweberstr. 159, 13405 Berlin

Informieren Sie sich über unser Netz „Grüner Lernorte im Bezirk Mitte“. Seit über 65 Jahren bieten wir Umweltbildung und Naturerfahrungen pur . Bei uns gibt es Informationen rund um das Thema Pflanzen und Garten. Egal ob Sie Ihren Balkon gestalten oder einer der über 70.000 Berliner Kleingärtner sind, für Pflanzenliebhaber gibt es immer etwas zu entdecken …

  • Kommen sie mit Ihren Kindern in die Kinderwerkstatt: Kräutersalz, Seifenherstellung und vieles mehr…
  • Traditionell gibt es einen kleinen „Pflanzen-Flohmarkt“, auf dem man Samen, Pflanzen, Stauden,….aber auch Töpfe, Kübel und andere Gartenutensilien entdecken kann …
  • Alles rund um das Thema „Bienen im Garten“ können Sie am Bienenhaus bei unseren Imkern erfahren.
  • Für das leibliche Wohl (Kaffee, Kuchen, Grill, Knüppelteig am Lagerfeuer….) ist natürlich auch wieder gesorgt!

Einladung zum Tag der offenen Tür


 

UMWELTPREIS MITTE 2017
Nicht verpassen!

Die Teilnahme zum diesjährigen Umweltpreis muss bis Montag, den 12. Juni 2017 um 16.00 Uhr an Hand einer zweiseitigen Kurzpräsentation im Format A4 per E-Mail, Fax, auf dem Postweg oder durch persönliche Abgabe im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte angemeldet werden.

Die Präsentation der Beiträge findet am Mittwoch, dem 28. Juni 2017 ab 9.00 Uhr ebenfalls im Schul-Umwelt-Zentrum statt. 

Alle Informationen auch unter : http://www.umweltpreis-berlin-mitte.de/

Flyer zum Umweltpreis


 

Die 3 Säulen unserer Arbeit

Der Liefergarten

Grundlage aller Projekte  ist die gärtnerische Vorarbeit in den Gewächshäusern durch unsere Gartenmeisterin, unser Fachpersonal und den Auszubildenden. In unserem großen Gewächshaus werden viele Pflanzen kultiviert und vorgezogen. Nur so können später die Beete bepflanzt werden In unseren Gärten arbeiten in den Sommermonaten bis zu 50 Klassen bzw. Lerngruppen, also ca. 600 bis 700 Schülerinnen und Schüler. Für die Schulgartenarbeit dieser Schüler stellt die GAS Wedding Saatgut und vorkultivierte Jungpflanzen zur Verfügung. Außerdem können von den Schulen für Unterrichtszwecke und eigene Schulgartenarbeit Pflanzen abgeholt werden. Dazu ist natürlich eine Absprache und Vorbestellung notwendig.

Zum Anfang