Menu

Aktuelle Seite: StartseiteVom Beet auf den TischNaturkosmetik und Kräutermedizin

Naturkosmetik und Kräutermedizin

„Es trägt der Besen, trägt der Stock, - die Gabel trägt, es trägt der Bock. Die Salbe gibt den Hexen Mut.“

Diesen Flugsalben in Texten auf die Spur zu kommenfinden Kinder immer wieder spanend. Rezepte für Flugsalben von "Hexen" enthielten neben dem Acontin, das im Blauen Eisenhut enthaltenen ist, die Hautnerven lähmt und ein pelziges Gefühl hervorruft immer auch Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Auf den Besen gestrichen verhalfen diese Salben angeblich zum Flug zum Hexenflug. All diese Kräuter enthalten Nervengifte und Halluzinogene, die die Wahrnehmung beeinflussen.
Was Kräuterfrauen  wirklich machten, lässt sichin der Praxis durch den eigenen  Anbau von Heil- und Küchenkräutern im Tetrapak auf der Fensterbank erfahren. Die Verkostung und Verarbeitung der Kräuter ist ebenso motivierend wie erkenntnisreich.
Die unten stehende Planung einer Projektwoche über das Mittelalter iist ein Beispiel für eine 3. Klasse, die sich im Schulgarten mit Kräutern beschäftigen wollte. Sie zeigt, wie sich praktische Themen der Gartenarbeit mit anderen Fächern verbinden lassen.

zum Ausdruck anklicken

Zum Anfang